EILSACHE TAXI
Was Politik jetzt tun muss
Positionspapier
TAXIPROTEST
Mindestpreise jetzt! Demo in Köln
zur Meldung
Im Amt bestätigt
Wahlen der Mitgliederversammlung 2023
zur Meldung
Bundesfahrplan eTAXI
Klimapfad für eine emissionsfreie Personenbeförderung 2030
Hier klicken
Previous slide
Next slide
Partner des Bundesverbands

Bundesverband diskutiert Hürden für digitale Lösungen mit dem BMDV

Berlin. Anlässlich eines Roundtables der Mittelstandsallianz mit Staatssekretär Stefan Schnorr war Floris Cooijmans vom Bundesverband Taxi und Mietwagen im Bundesministerium für Digitales und Verkehr, um über digitale Lösungen im Bereich des Taxi- und Mietwagengewerbes zu sprechen. Schnorr ist im BMDV zuständig für Digitalisierungs-Themen und nicht primär für Straßenverkehr. Ein Thema: Die praktische Anwendbarkeit von §

Weiterlesen »

Rolf Feja verstorben – wir trauern um einen außergewöhnlichen Kollegen und guten Freund

Berlin. Unser geschätzter Kollege Rolf Feja, langjähriger Stellvertretender Vorsitzender der Berliner Taxi-Innung, ist am Mittwoch verstorben. Er wurde 67 Jahre alt. Wir trauern um einen außergewöhnlichen Kollegen und einen guten Freund. Rolf Feja war 46 Jahre lang ein Taxifahrer wie aus dem Bilderbuch: Mit Schiebermütze, Lederweste und Berliner Schnauze. Wenn man einen Taxifahrer beschreiben müsste,

Weiterlesen »

Bundesverband trifft SPD: „Der Sumpf in Berlin rund um Anbieter wie UBER und BOLT muss trockengelegt werden.“

Berlin. Vergangene Woche trafen sich Hermann Waldner, Vizepräsident des Bundesverbands und Geschäftsführer von Taxi Berlin und Bundesverbandsgeschäftsführer Michael Oppermann mit Nicola Böcker-Giannini und Martin Hikel, die gemeinsam für den SPD-Landesvorsitz in Berlin kandidieren. Hikel brachte die Situation des Taxigewerbes auf den Punkt: „Der Sumpf in Berlin rund um Anbieter wie UBER und BOLT muss trockengelegt

Weiterlesen »

Bundesverband im Gespräch mit MdB Valentin Abel (FDP)

Berlin. Am sonnigen Vormittag des 8. April besuchte der Bundesverband Taxi und Mietwagen, vertreten durch Michael Oppermann und Floris Cooijmans, den Bundestag zu einem Gespräch mit dem FDP-Abgeordneten Valentin Abel. An Gesprächsthemen herrschte kein Mangel: Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Kundenorientierung der Taxibranche im Allgemeinen, Festpreise, Mindestpreise für Mietwagen, die Förderung von E-Taxis

Weiterlesen »

Taxibundesverband kritisiert Millionen-Förderung für Volocopter

Berlin. Mit Unverständnis hat das Taxi-Gewerbe auf die Millionen-Förderung des Verkehrsministeriums für das Startup Volocopter reagiert. „Mit 150 Millionen Euro könnte ein Großteil der gesamten Taxi-Flotte in Deutschland mit über 50.000 Fahrzeugen auf saubere E-Mobilität umgestellt werden. Davon hätten alle Menschen zwischen Flensburg und Garmisch einen Nutzen und nicht nur wenige spätere Nutzer von Flugtaxis“,

Weiterlesen »

Bundesverbandsgeschäftsführer Oppermann tritt als Sachverständiger im Bundestag auf

Berlin. Michael Oppermann, Geschäftsführer des Bundesverbands Taxi und Mietwagen, nahm am letzten Mittwoch als Sachverständiger an einer Anhörung des Tourismusausschusses des Bundestages teil. Gemeinsam mit Vertretern von u.a. airbnb, dem Deutschen Hotelverband und SIXT war Oppermann gebeten worden, die Meinung der Taxibranche zum Thema “Sharing Economy im Tourismus” zu äußern. Die anwesenden Bundestagsabgeordneten nutzten eifrig

Weiterlesen »

Taxi- und Mietwagenreports

Zukunftsweisende Themen für den ländlichen Raum und Städte wurden gestern intensiv aus wirtschaftlicher, politischer, regionaler, nationaler und europäischer Perspektive diskutiert. Vielen Dank an @BVTMeV , @timwagner_FDP, @JanPlobner , @OlliLuksic. #taxipolitik #taxiabend

Ein Jahr Partnerkampagne #mehrAchtung
Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch und freuen uns über die gelungene Kopfstützenaktion gegen Dooringunfälle der Hamburger mit @mehrachtungbads, die wir weiter ausrollen werden 💪

#Rücksicht #Straßenverkehr #Dooring #Verkehrssicherheit #Taxi

4

Load More